•  
  •  
Wenn Tiere sterben ist das meistens genauso schmerzhaft wie der Tod von Menschen.
Doch wohin mit dieser schmerzhaften Trauer, die viele nicht verstehen?

Nicht selten werden die Trauernden alleine gelassen, am Arbeitsplatz, bei Freunden oder Angehörigen erfahren sie wenig bis kein Verständnis. So sind die betreffenden Menschen oft mit ihrer Trauer allein und müssen sie unterdrücken.

Deshalb ist es wichtig, dass es Orte gibt, an denen die Trauerarbeit ermöglicht wird. Jede Trauer ist berechtigt, ein Liebesbeweis und das Zeichen des Mitgefühls.

Mit viel Herz, Empathie und jahrelanger Erfahrung biete ich neben Coachings auch Seminare und Gruppen für Trauerarbeit nach dem Tod von Tieren an.
Gleichzeitig wird es eine Vortragsreihe zum Thema, das leider viel zu oft ein Tabu ist, geben.
In Planung sind zudem Inseltreffen, in der es viel Raum für individuelle Trauerarbeit haben wird.

Gerne dürfen Sie mich persönlich kontaktieren.



Nächster Vortrag (nur) mit Anmeldung:
Wenn Tiere sterben

Samstag, 25. Mai,  14.00 - 16.15 Uhr
Haus Schönstatt, Kettelerstr. 27, 3900 Brig

Was brauchen unsere Tierseelen kurz bevor sie uns verlassen?
Wie merke ich, wann das Loslassen naht?
Wenn meine Tierseele unheilbar erkrankt ist, darf ich eine Euthanasie in Betracht ziehen, muss ich sogar? Wie merke ich einen solchen Zeitpunkt?
Was braucht meine geliebte Tierseele im Todeszeitpunkt, was brauche ich, was ist wichtig?
Wie nehme ich würdevoll von meinem/unserem jahrelangen Begleiter Abschied, was gibt es für Möglichkeiten?
Habe ich alles richtig gemacht, wie kann ich mit evtl. Schuldgefühlen umgehen, was bedeuten sie?
Wie gehe ich in der Familie mit Trauer um, wie sage ich es den Kindern?
Umgang mit meiner Trauer, wie wird die Zeit danach, für diese mein Umfeld oft kein Verständnis hat?
Soll ich Trauer zulassen oder doch besser verbergen?
Was braucht eine Trauerarbeit, damit diese nicht in Depressionen mündet?

Diesen Fragen und weiteren ist dieser Nachmittag gewidmet, zudem gibt es Raum für eigene Fragen.

Anmeldung über das Kontaktformular, auch per Mail an U.Frisch@gmx.net oder per Telefon/sms 076 337 28 44
Kosten: Fr. 30 (bar vor Ort)

Herzlich und Willkommen